Das Projekt

Das Projekt wird gemeinsam von den Universitäten Liechtenstein und Graz sowie der HafenCity Universität Hamburg durchgeführt.  

Die Lernprojekte, die als Grundlage für die Fallstudien gelten, werden jeweils von einzelnen Forschenden und Dozierenden der Teams der Partneruniversitäten punktuell begleitet, beobachtet und dokumentiert. Damit wird die Aufbereitung der Fallstudien nicht nur vom durchführenden Team geleistet, sondern es wird bereits zum Zeitpunkt der Durchführung und vor Ort eine weitere Beobachtungs- und Reflexionsebene und der Aussenblick der
Partnerinnen einbezogen. 

Drei LehrProjekte     -     Drei Experimente

VADUZ


Als empirische Grundlage dieser Fallstudie  hat  vom 11.2. - 15.2.2019 an der Uni Liechtenstein die Lehrveranstaltung „Grenzraum ethnografisch erkunden“ als Blockwoche stattgefunden  

Hamburg


Es gibt eine einfache Wahrheit: Wenn Sie an das glauben, was Sie tun, können Sie Großes erreichen. Das ist der Grund, warum Ihnen bei der Erreichung Ihres Zieles helfen möchten.

Graz


Im Rahmen der Lehrveranstaltung "Stadt Raum Kultur LAB" in Graz waren Studierende wie Lehrende aus Architektur und Kulturanthropologie dazu eingeladen, gemeinsam und dialogisch in einem „Freiraum“ innovative Lernformen, Unterrichts- und Bewertungsformate zu entwickeln und zu erproben.